Scheiss TV

Ich habe mir gestern mal das Europa League-Finale angesehen. Davor und danach hatte ich meinen Fernseher aus und das ist auch das was mir mal aufgefallen ist. Ich habe mir im Herbst 2008 einen (damals) 1000€ teuren Fernseher gekauft und den habe ich nie an. Das einzige was ich damit mache ist Playstation spielen oder mir Filme angucken. Das einzige, was ich vom deutschen Fernsehprogramm mitbekomme, sehe ich bei Fernsehkritik, der Rest besteht aus Serien, die ich auf Englisch sehe. Und da bin ich auch sehr froh drüber, wenn ich sehe, was für Sachen im deutschen Fernsehen laufen. Jetzt mal ganz im Ernst wer guckt sich sowas wie Familie im Brennpunkt ernsthaft an und hat das nicht einfach nur im Hintergrund laufen. Wer setzt sich da ernsthaft jeden Tag davor und fiebert da mit? Ich finde es schade, dass ein Medium wie das Fernsehen zu so etwas verkommt. Es gibt so viele Möglichkeiten im Fernsehen guten Journalismus zu bieten oder Dinge mit Hintergrundwissen zu bereichern. Aber solange die Quote das einzige ist wonach man sich richtet, wird das vermutlich nicht anders, außer die Leute werden auf einmal alle intelligenter. Bis dahin bleibt mein Fernseher auch weiterhin aus.

Advertisements

Archiv

Twitter

  • Relativ konstant und gleichmäßig. Nun hat man mehrere Schiris die entscheiden und nur einer davon durchgängig. Ergebnis: Chaos 1 hour ago
  • Ein Schori pfeift strenger, der andere lässt mehr durchlaufen usw. darauf konnte man sich’s ner einstellen und es war im Verlauf eins Spiels 1 hour ago
  • Ich glaube das Hauptproblem vom #var ist, dass es schon immer unterschiedliche Auslegungen von Regeln gab. 1 hour ago
  • Neues Foto auf Flickr. Zeche Ewald im Sonnenuntergang https://t.co/azOXxVWibr 11 hours ago
  • Ich glaube der Hopp für Donnerstag steht jetzt schon fest. Weder wegen Platz, noch Mannschaften sondern diesmal #TeamSchiedsrichter 19 hours ago

%d Bloggern gefällt das: