Montage

Kennt ihr dass, wenn ihr Montags morgens und der Schule, Uni, Arbeit oder wo auch immer sitzt und die Zeit einfach nicht vergeht? So einen Tag hatte ich heute. In Chemie bin ich sogar sage und schreibe 3 mal eingeschlafen, inklusive Macken im Gesicht. Das Beste ist, dass ich um 12 Uni aus hatte, allerdings um 18.15 wieder hier erscheinen darf, das ist einfach ein Witz.
Das Studium an sich ist anders, als ich mir das vorgestellt habe. Einerseits hat man sich sehr schnell zurecht gefunden und es gab eigentlich keinerlei Probleme sich in eine Gruppe einzufügen. Dafür ist aber die Zeit, die ich unterwegs bin extrem lang. Das kommt einerseits durch die 70 Minuten in der Bahn, die ich für jeden Weg brauche, andererseits ist unser Stundenplan extrem voll gepackt und gar nicht so, wie man es aus Filmen kennt 😀
Bisher hält es sich zumindest Montags und Dienstags in Grenzen, allerdings ändert sich das, wenn mein Praktikum beginnt. Dann bin ich Montags und Mittwochs bis 18 Uhr in der Uni, Dienstags bis 17 Uhr, Donnerstags bis 20 Uhr und Freitags bis 16 Uhr. Hinzu kommen wie gesagt immer noch die 70 Minuten Zugfahrt.
Bei diesen Voraussetzungen kann man also irgendwie nachvollziehen, dass es 50% Ausfall nach dem ersten Semester gibt. Ich bin jedoch noch guter Dinge, dass mir das nicht passiert. Allerdings freue ich mich schon auf die Semesterferien, wenn ich endlich wieder ausschlafen darf.

Advertisements

1 Response to “Montage”


  1. 1 Gustav 25. November 2011 um 21:55

    Vorbildlich, dass hier regelmaessig gepostet wird.


Comments are currently closed.



Archiv

Twitter


%d Bloggern gefällt das: