Zeitprobleme

In letzter Zeit zeigt sich, dass ich entweder zu viele Hobbys habe oder mein Zeitmanagement ziemlich für den Arsch ist. Im Moment läuft es so, dass ich in die Uni gehe und dann häufig erst um 4 Uhr oder noch später nach Hause komme. Dann kommt eigentlich jeden Tag meine Freundin vorbei und danach kann man schon schlafen gehen. Alles andere bleibt auf der Strecke. Ich gehe nicht mehr fotografieren, habe Skyrim so gut wie noch gar nicht gespielt, habe noch massenhaft Filme und Serien, die noch nicht geguckt wurden und Schlaf bekomme ich auch zu wenig. Wenn das Wetter wieder besser wird, kommt auch noch joggen dazu und irgendwann will man ja auch noch was mit Kollegen machen, denen ich derzeit regelmäßig absage. Fußball gucken kommt auch zu kurz und vom Bloggen reden wir erst gar nicht. Ich hoffe das wird generell mal besser und ich werde mein bestes geben möglichst wenige zu enttäuschen. Vielleicht hab ich in der Vorlesungsfreien Zeit ja mal mehr Zeit für alles. Bis dahin Kämpfe ich mich irgendwie durch.

Advertisements

Archiv

Twitter


%d Bloggern gefällt das: