TNRC 2012

Worum geht es überhaupt?
TNRC ist die Abkürzung für Twitter Nike Running Challenge. Ein Wettbewerb den wir auf Twitter eröffnet haben. Dabei wird Nike+ als Grundlage verwendet um sich miteinander zu messen.
Bei Nike+ handelt es sich um eine Community, bei der sich alles ums Laufen dreht. Es werden die Läufe festgehalten und dabei die Distanz, die Zeit und die Geschwindigkeit eines jeden Laufes gemessen. Diese Läufe dienen dann als Basis für Wettbewerbe, in denen man gegeneinander laufen kann. Es gibt hierbei verschiedenen Ziele die erreicht werden müssen. Die einfachst Art von Wettkampf besteht darin, in einer vorgegeben Zeit weiter zu laufen als jeder andere, der an diesem Wettbewerb teilnimmt. Dann gibt es noch Wettbewerbe, bei denen man eine vorgelegte Distanz schneller zurück legen soll als alle anderen. Diese beiden Wettbewerbsarten waren letztes Jahr die einzigen, die eingesetzt wurden. Es gibt jedoch noch Streckenrennen, in denen der gewinnt, der als erstes eine gewisse Distanz zurück gelegt hat und einen Streckenzielmodus, in dem jeder Teilnehmer eine Distanz zurück gelegt haben muss, damit alle gewinnen.

Was brauche ich für Nike+?
Nike+ basiert darauf, dass eure Läufe aufgezeichnet werden, ihr benötigt also Zubehör. Am einfachsten ist dies für die Leute, die ein iPhone oder einen iPod touch besitzen, da man hier einfach die Nike+GPS App für 1,59€ kauft. Diese App misst dann mittels GPS wo ihr euch befindet und kann daraus die Strecke und Geschwindigkeit berechnen. Auf beiden Geräten, sowie auf dem neuesten iPod nano ist darüber hinaus auch eine Nike+ App in den Einstellungen versteckt. Diese benötigt jedoch einen Sensor, der in den Schuh eingesetzt wird und als Schrittzähler funktioniert. Hierbei werden entweder spezielle Nike Schuhe benötigt oder (und so hab ich das gemacht) man holt sich eine Sensortasche, die auf dem Schuh befestigt wird. Leute die einen älteren iPod nano besitzen brauchen zusätzlich zum Sensor einen Empfänger, der in den iPod gesteckt wird. Dadurch wird auch automatisch Nike+ auf dem iPod verfügbar gemacht. Für Leute die keine Apple Produkte verwenden gibt es das so genannten Sportsarmband. Hier sind alle Funktionen im Armband und es funktioniert ebenfalls über den Schrittzähler, der aber meines Wissens nach mitgeliefert wird. Wichtig ist es jedoch, sowohl GPS als auch Schrittzähler vor allem zu beginn zu kalibrieren. Ich mache das jedes Mal, wenn ich dran denke, weil ein nicht kalibrierter Sensor sehr ungenaue Ergebnisse ausspuckt.

Wie kann ich teilnehmen?
Letztes Jahr hatte ich die Wettbewerbe zunächst alle öffentlich zugänglich gemacht, weil ich dachte es interessiert sich ja eh niemand dafür. Das hatte nur den Nachteil, dass relativ häufig jemand in den Ranglisten auftauchte, der nicht zu uns gehörte. Also änderte ich das und es konnten nur noch Leute teil nehmen, die ich eingeladen habe. Dies hatte aber den Nachteil, dass nur Leute, die angemeldet waren, sehen konnten wie die Zwischenstände aussahen. Also wird dieses Jahr der Mittelweg gewählt. Es kann sich jeder anmelden, allerdings tauchen die Wettbewerbe nicht in der Suche auf, man muss also über den Link verfügen um sich anmelden zu können. Die Links findet ihr alle am Ende dieses Blogeintrags. Wettbewerbe die ich später erstellen werde, werden im jeweiligen Blogeintrag veröffentlicht, der mit „TNRC“ beginnt. Allerdings bitte ich euch, mir auf Twitter oder hier in den Kommentaren zu sagen wer ihr seid, weil ich keine Lust habe mit irgendwelchen Fremden zu laufen. Bei wem keiner weiß wer es ist, der wird nach einiger Zeit einfach gelöscht.

Welche Wettbewerbe wird es geben?
Es wird den Wettbewerb TNRC 2012 geben, bei dem von 01.01.2012 bis zum 31.12.2012 jeder Kilometer gezählt wird. Ich denke zwar nicht, dass jemand im Januar oder Dezember draußen läuft, allerdings ist es ja möglich auf dem Laufband zu laufen.
Dazu werde ich für jeden Monat einen eigenen Wettbewerb erstellen, in dem es darum geht in diesem Monat weiter gelaufen zu sein als alle anderen. Auch diese Wettbewerbe werde ich von Januar bis Dezember für jeweils einen Monat laufen lassen.
Hinzu kommen die Geschwindigkeitswettbewerbe. Es wird einen Wettbewerb für folgende Kategorien geben: 1km, 2km, 3km, 4km, 5km, 10km, 15km, 20km, 25km, 30km, 35km, 40km sowie einen Halbmarathon und einen Marathon. Diese Wettbewerbe laufen ebenfalls vom 01.01. bis zum 31.12.
Außerdem wollte ich dieses Jahr Streckenziele hinzufügen. Diese sollen sich nach den Leveln auf Nike+ richten. Hierbei müssen folgende Distanzen zuerst erreicht werden: Orange=50km, Grün=250km, Blau=1.000km, Violett=2.500km und Schwarz=5.000km. Vielleicht setzte ichnoch Zwischenziele, dass sind jedoch erst mal die Leveleinteilungen von Nike+. Da es hier um teilweise recht extreme Distanzen geht, werde ich diese Kategorie länger laufen lassen. Wie lang das allerdings sein wird weiß ich selber noch nicht und da bin ich für Vorschläge offen.

Wozu das ganze?
Zumindest bei mir ist es so, dass ich bessere Leistungen bringe, wenn ich mich mit anderen messe. Außerdem ist die Motivation erheblich höher seine gesteckten Ziele zu erreichen oder gar zu übertreffen. Letztes Jahr fing das alles als Spaß an, Phil ist dann aber einen Halbmarathon gelaufen und Christoph hat sogar ein ganzes Marathonprojekt gestartet und ist den Frankfurter Marathon gelaufen. Ich habe natürlich keinerlei Chance gegen die beiden gehabt, aber es war ein riesen Ansporn zumindest gleich häufig raus zu gehen und zu versuchen irgendwie mithalten zu können. Ich glaube ohne TNRC wäre ich im Jahr 2011 nicht knapp 260 km gelaufen.

Links zu den Wettbewerben:
Distanzen:
TNRC 2012
TNRC Januar
TNRC Februar
TNRC März
TNRC April
TNRC Mai
TNRC Juni
TNRC Juli
TNRC August
TNRC September
TNRC Oktober
TNRC November
TNRC Dezember

Geschwindigkeiten:
1km
2km
3km
4km
5km
10km
15km
20km
25km
30km
35km
40km
Halbmarathon
Marathonhon

Advertisements

4 Responses to “TNRC 2012”


  1. 1 Sebastian (@Uckmann_Heise) 24. Dezember 2011 um 15:02

    Ich wäre wirklich gerne dabei, allein um die Aussage, dass im Dezember und Januar eh keiner (draußen) läuft, zu widerlegen, aber ich scheue mich in diese Nike+ Produkte zu investieren.
    Jeder Verkäufer den ich dazu befragt habe, hat mir davon abgeraten und mir entweder einfache Apps (bei mir für Android) empfohlen und gleich die Investition in Garmin oder Polar Sachen angeregt.
    Und wenn ich mir so ein Nike+-Armband zulegen würde (apple Produkte hab ich nicht und nur für’s Laufen kauf ich ja keinen ipod…), hätte ich die Laufdaten von Zeit und Distanz über die Schrittzahlen und müsste parallel noch mit nem GPS-App arbeiten – wie gesagt ich wäre gerne dabei, muss mal sehen wie ich’s regel.

    • 2 demon10 24. Dezember 2011 um 15:11

      Das im Dezember läuft hat der Phil ja die Tage schon wiederlegt 😉 Aber ich finde du sprichst das größte Manko von Nike+ an, die mangelnde Kompatibilität zu anderen Produkten als den Applesachen. Aber man kann auch andere Apps nehmen und deren Daten in Nike+ einarbeiten, hab mich damit nur nie auseinander gesetzt. Gabs ne „Mein iPhone und ich“-Folge zu.


  1. 1 #TNRC Januar « demon10(0) Trackback zu 1. Februar 2012 um 14:37
  2. 2 #TNRC Februar « demon10(0) Trackback zu 1. März 2012 um 14:11
Comments are currently closed.



Archiv

Twitter

  • Relativ konstant und gleichmäßig. Nun hat man mehrere Schiris die entscheiden und nur einer davon durchgängig. Ergebnis: Chaos 1 hour ago
  • Ein Schori pfeift strenger, der andere lässt mehr durchlaufen usw. darauf konnte man sich’s ner einstellen und es war im Verlauf eins Spiels 1 hour ago
  • Ich glaube das Hauptproblem vom #var ist, dass es schon immer unterschiedliche Auslegungen von Regeln gab. 1 hour ago
  • Neues Foto auf Flickr. Zeche Ewald im Sonnenuntergang https://t.co/azOXxVWibr 11 hours ago
  • Ich glaube der Hopp für Donnerstag steht jetzt schon fest. Weder wegen Platz, noch Mannschaften sondern diesmal #TeamSchiedsrichter 19 hours ago

%d Bloggern gefällt das: